China Reiseführer - Xishuangbanna

Xishuangbanna

Die Region Xishuangbanna (Autonomer Bezirk Xishuangbanna der Dai) liegt im äußersten Süden der Provinz Yunnan. Das Klima ist tropisch warm. In diesem Gebiet, das unmittelbar an Myanmar und Laos grenzt, leben viele Völker, auf die man auch auf einer Reise durch Thailand oder Myanmar treffen kann. Nicht von ungefähr heißt die größte Ethnie hier Dai. Sie kleiden sich ähnlich und auch das Essen ist eindeutig Thailändisch.

Besonderheiten

Im tropischen Xishuangbanna haben sich letzte Reste üppigen Urwalds erhalten. In diesen dichten Wäldern sollen noch Tiger und wilde Elefanten. Diese sind streng geschützt. Kleine Dörfer mit bunten Märkten und kleine thailändisch wirkende Tempel und Pagode prägen die Landschaft zusammen mit den tiefgrünen Kautschuk-Plantagen inmitten roter lehmiger Erde.

Sehenswürdigkeiten

Jinghong 景 洪 市
Jingong ist die Hauptstadt von Xishuangbanna. Die Stadt liegt direkt am Mekong. Ein Bummel durch die zahlreichen Parks mit exotischen Bäumen und Blumen ist ein Highlight für jeden Fotografen. Hier trifft man bei jedem Schritt auf ein fast Thailändisch anmutendes exotisches Flair.

Manting Park 曼听 公园
Dieser Park am Rande von Jinghong hat eine mehr 1.300 Jahre lange Geschichte. Hierher kamen die chinesischen Beamten und Herrscher gerne hin, um sich an den schönen Pflanzen und alten Bäumen zu erfreuen. Der Tempel im Park, der im thailändischen Stil errichtet wurde, ist der wichtigste buddhistische Tempel in Xishuangbanna.

Sanchahe Naturschutzgebiet
Im Sanchahe Naturschutzgebiet, 50km nördlich von Jinghong, kann man der üppigen Natur Xishuangbannas am nächsten kommen. Hier bietet sich die seltene Gelegenheit, wilde Elefanten zu sehen. Eine Schmetterlingsfarm bietet ein weiteres Highlight. Besonders beeindruckend ist eine Fahrt mit der Seilbahn, die spektakuläre Ausblicke auf den Dschungel bietet.

Manfeilong Pagode 曼 飞 龙 塔
Auf dem Gipfel eines Hügels, rund 70km entfernt von Jinghong, leuchtet die weiße Manfeilong-Pagode schon von weitem. Sie wird auch Weiße Pagode oder Bambussprossen-Pagode genannte. Sie wurde vor knapp 1000 Jahren erbaut und zeigt in ihrem Stil deutliche Verbindungen zu Südostasien. Zahlreichen Skulpturen und bunte Fresken erzählen Geschichten aus dem Leben Buddhas im Stile der Dai.

Dörfer und Märkte
Fast jeden Tag findet irgendwo in einem Dorf ein bunter Markt statt. Die Hotels vor Ort organisieren gerne Ausflüge.

Tipps für Ihre Reise nach Xishuangbanna

Planen Sie für Ihren Ausflug nach Xishuangbanna ruhig eine Woche ein. Es gibt nicht nur viel zu sehen und zu erleben. Die Hotels ins Jinghong bieten alles, was man zu ein paar relaxten Tagen unter tropischen Bäumen an einem Swimmingpool braucht.

Kombinieren können Sie Xishuangbanna mit jeder Yunnan-Rundreise.

    Passende Reiseangebote

    Reiseziel Xishuangbanna Termin Preis

    Momentan bieten wir keine Reisen zu festen Terminen mit dem gewünschten Ziel Xishuangbanna an.

    China flexibel - mit unseren Bausteinen nach Xishuangbanna

    Das Reiseziel Xishuangbanna können Sie auch in eine individuelle Reise einbauen. Gern erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot! Zum Individualreisen-Anfrageformular

     

    » weitere Reiseinformationen