Reiseversicherung

China ist nicht nur ein sehr sicheres Reiseland, sondern verfügt auch noch über ein gut ausgebautes medizinisches Versorgungssystem. Dennoch birgt jede Reise ein paar Risiken, gegen die eine Absicherung möglich und sinnvoll ist. Wir möchten Ihnen daher ein paar Reiseversicherungen vorstellen, deren Abschluss wir empfehlen. Wir arbeiten dabei sowohl mit der ERV („Ergo“) als auch mit der HanseMerkur zusammen, die für alle unten genannten Versicherungen Produkte im Angebot haben.

Jetzt Reiseversicherung der ERV abschließen - hier klicken...

Reiserücktrittsversicherung

Falls Sie eine Reise gebucht haben, diese aber nicht antreten können, fallen in jedem Fall Stornogebühren an. Diese sind umso höher, je kurzfristiger die Absage vor dem geplanten Reisetermin erfolgt. Bei Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung würde die Versicherungs- gesellschaft die Stornogebühren (abzüglich eines bei einigen Varianten vorgesehenen Selbstbehalts in Höhe von 20%) übernehmen und Ihre Kosten deutlich reduzieren. Diese Versicherung tritt u.a. bei folgenden Rücktrittsgründen in Kraft: unerwartete schwere Erkrankung (eigene oder naher Verwandter), Arbeitsplatzverlust, Jobwechsel oder Vergleichbarem. Sie gilt jedoch nicht, wenn die Reise wegen anderer privater oder beruflicher Verpflichtungen nicht wahrgenommen werden kann.

Reiseabbruchversicherung

Sollten Sie die Reise abbrechen müssen, nachdem Sie bereits unterwegs sind, erstattet Ihnen die Versicherungsgesellschaft den anteiligen Wert der nicht genutzten Reisetage. Die Ursachen, bei denen diese Versicherung greift, können zum Beispiel während der Reise erlittene schwere Verletzungen oder Erkrankungen und schwere Erkrankungen oder Tod von Angehörigen in der Heimat sein, die eine Rückreise notwendig machen.

Reise-/Auslandskrankenversicherung

Für Reisen in das EU-Ausland sind Angehörige einer gesetzlichen Krankenkasse in aller Regel nicht automatisch krankenversichert. Es ist daher dringend anzuraten, in diesen Fällen eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. Auch wenn manche Kreditkartengesellschaften oder Zusatzversicherung solche Auslandskrankenversicherung anbieten bzw. einschließen ist unbedingt anzuraten, deren genaue Bedingungen zu studieren, um abzuschätzen, ob Sie wirklich unterwegs ausreichenden Versicherungsschutz genießen.

Reisegepäckversicherung

Es ist zwar extrem selten, dass dies auf der eigentlichen Rundreise passiert, aber natürlich kann einmal das Gepäck verloren gehen – insbesondere bei Flügen kommt so etwas gelegentlich vor. Zwar sind Fluggesellschaften verpflichtet, in solchen Fällen Entschädigungen zu zahlen, doch entsprechen diese selten dem tatsächlichen Wert des Gepäcks. Eine Reisegepäckversicherung würde zumindest den materiellen Wert besser abdecken.

Versicherungspakete

Manch ein Reisender möchte mehrere dieser Versicherungen gleichzeitig abschließen. Anbieter wie die ERV und die HanseMerkur geben in solchen Fällen de facto einen Mengenrabatt, indem sie verschiedene Komplettpakete anbieten, die verschiedene Versicherungen enthalten. Bei der ERV gibt es als umfangreichstes Angebot z.B. das RundumSorglos-Paket. Dieses enthält Rücktrittsversicherung, Abbruchversicherung, Reisekrankenversicherung, Gepäckversicherung, Verspätungsschutz sowie einen 24-Stunden Notfallservice.