Quer durch China mit der Bahn · 18 Tage

Mit dem Zug von Shanghai bis nach Lhasa

Buchungsanfrage

Quer durch China mit der Bahn

Dampflok, Hochgeschwindigkeitszug, Tibet-Bahn: Wer gerne mit der Eisenbahn unterwegs ist, kommt bei dieser speziellen China-Reise voll auf seine Kosten. China gehört bei der Entwicklung schneller Verkehrsverbindungen ohne Zweifel zu den spannendsten Ländern der Welt. Das Netz der modernen Hochgeschwindigkeitsstrecken wächst in atemberaubendem Tempo. Erleben Sie, wie man 1.300 Kilometer (Shanghai - Peking) in fünf Stunden zurücklegen kann! Strecken von unglaublicher Länge werden ohne Umsteigen bedient: z.B. auf der höchsten Bahnstrecke der Welt nach Tibet, der Tibet Bahn. Als Kontrast zu diesen Vorzeigestrecken erleben Sie ein echtes Kleinod: Eine Fahrt mit der Schmalspur-Dampfeisenbahn nahe Chengdu.

18 Tage ab € 2.980,- pro Person

  • Moderne Hochgeschwindigkeitszüge
  • Tibet-Eisenbahn
  • Eisenbahnmuseum in Peking
  • Schmalspur-Dampfeisenbahn bei Leshan

 Ihre Reise-Emotionen

Rund 20 Jahre, nachdem in Deutschland das Hochgeschwindigkeits-Zeitalter bei der Bahn in Deutschland begann, wurden auch in China vielerorts Schnellfahrstrecken Alltag. Mit dem Unterschied, dass die Chinesen in Sachen Tempo noch einen draufgelegt haben. Im Zug von Shanghai nach Peking erleben Sie, was es heißt, wenn sich Chinesen in den Kopf setzen, am technischen Fortschritt zu partizipieren. Ihr Zug fährt die meiste Zeit mit 300 Stundenkilometern in Richtung Norden.

Sie lehnen sich entspannt in der 1. Klasse zurück und erreichen nach fünf Stunden die Hauptstadt am modernen Südbahnhof. Als der Westbahnhof Pekings 1996 eröffnet wurde, war er ein Symbol dafür, dass neue, moderne Zeiten angebrochen waren. Fast wie an einem Flughafen passieren Sie zunächst eine Sicherheitskontrolle und werden dann von Wegweisern zu Ihrem Wartesall geleitet. Erst wenn der Zug schon am Bahnsteig steht, werden Sie nach einer erneuten Fahrkartenkontrolle zu Ihren Schlafwagen gelassen. An der Tür Ihres Waggons werden Sie von einer freundlichen Schaffnerin in Empfang genommen und Sie begeben sich in das komfortable 4-Bett- Abteil der 1. Klasse. Als der Zug kaum merklich anrollt, staunen Sie, dass die Kommerzialisierung Chinas auch vor der Eisenbahn nicht halt gemacht hat: Über Flachbildschirme im Abteil flimmern Nachrichten und Werbespots.

In Xi’an erleben Sie ganz andere Fortbewegungsmittel. Zusammen mit der brühmten Terrakotta-Armee hat man auch einige Pferdewagen ausgegraben. Die nicht ganz lebensgroßen Bronzekutschen stellen das modernste Gefährt der Zeit dar. Jedes Detail ist fein herausgearbeitet. Was für ein krasser Gegensatz, wenn Sie nun in einen
modernen Flieger steigen!

Dann sitzen Sie in der Tibetbahn, ein Traum wird wahr! Die komfortablen Schlafwagenabteile bieten mehr, als Sie bislang kennen gelernt haben: Denn jeder Platz ist mit einem Sauerstoffgrät ausgestattet. Zusätzlich zu dem verstärkten Einsatz von Sauerstoff, der in die Abteile gepustet wird, sobald der Zug große Höhen erreicht, können Sie sich damit individuell versorgen. Mit Staunen werden Sie sehen, dass die chinesischen Fahrgäste dies ganz selbstverständlich tun, auch wenn es noch gar nicht notwendig ist. Doch Sie sind natürlich auch mit der faszinierenden Landschaft beschäftigt, die an den Zugfenstern vorbeirauscht:
endlose Steppen, Permafrostboden, wenn Sie höher kommen, und immer die schneebedeckten Gipfel des Himalaya. Vielleicht haben Sie Glück und können einen Blick auf eine Herde Antilopen oder Wilde Esel, den seltenen Kiang, erhaschen.

Die Gegensätze hören nicht auf. Sie fliegen nach Chengdu und fahren zur Abwechslung mal mit einem Boot. Der Große Buddha von Leshan lässt sich nur vom Wasser aus in seiner ganzen Pracht erfassen. Dann ein weiterer Höhepunkt: Die Fahrt mit der Dampfeisenbahn von Shixi nach Bajiao. Auf der Schmalspurstrecke wurde einst Kohle transportiert. Die Wagen rumpelt auf dieser Strecke, die über die Dörfer führt. Noch bis 2011 dienten die Züge überwiegend dem Kohletransport. Doch die Mine wird nach und nach in ein Museum umgewandelt und die kleine Dampfbahn ist heute überwiegend ein große Touristenattraktion. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich in gemütlichem Tempo durch die Landschaft schaukeln!

 

feelchina Tipp

Eisenbahnmuseum

Im Jahr 2002 wurde im Nordosten Pekings das nationale Eisenbahnmuseum Chinas eröffnet. Auf insgesamt acht Gleissträngen werden dabei vor allem Lokomotiven verschiedenster Art aus chinesischer Produktion gezeigt. In der großen hellen Halle finden sich aber auch Waggons für verschiedene Güter oder Personen. Zu den Highlights gehören die schweren Dampflokomotiven, die in China bis in die 90er Jahre eingesetzt wurden.


Hinweis: Wegen der teilweise großen Höhen in Tibet (Übernachtungen in Lhasa auf ca. 3.600m ü.NN) sollten sich die Reisenden zu Reisebeginn in guter körperlicher Verfassung befinden und vor Buchung gegebenenfalls einen Arzt konsultieren.

Interessante und hilfreiche Links:

Reisebericht Tibet-Bahn: Mit der Tibet-Bahn von Xining nach Lhasa

Wie läuft so eine Zugfahrt in China ab? Zug fahren in China Schritt für Schritt

Sehenswürdigkeiten in Shanghai, Peking, Xi'an, Lhasa und Chengdu

 

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Shanghai

2. Tag: Shanghai A
Ankunft; Transrapid-Fahrt; Transfer zum Hotel;

3. Tag: Shanghai F/M
Tag zur freien Verfügung

TIPP: Wir machen Ihnen gerne ein Angebot für Ihr
individuelles Besichtigungsprogramm!

4. Tag: Shanghai – Peking F/A
Transfer zum Bahnhof; Hochgeschwindigkeitszug
nach Peking; Himmelstempel; Altstadt am Qianmen
(südlich vom Platz des Himmlischen Friedens)

5. Tag: Peking F/M
Tiananmen-Platz (Platz des Himmlischen Friedens);
Kaiserpalast („Verbotene Stadt“); Kohlehügel;
Sommerpalast

6. Tag: Peking F
Tag zur freien Verfügung
Fakultativ: Ausflug zur Großen Mauer bei Badaling;
Seelenweg bei den Ming-Gräbern
Preis pro Person € 125,- (ab 2 Teilnehmern inkl. Mittagessen)

7. Tag: Peking – Xi’an F/M
Eisenbahnmuseum; Hutong-Altstadtviertel am
Houhai See; Transfer zum Bahnhof; Nachtzug nach
Xi’an

8. Tag: Xi’an F/M
Ankunft; Transfer zum Hotel und Frühstück;
Terrakotta-Armee mit Besichtigung der Bronzekutsche;
Platz mit Glocken- und Trommelturm; Altstadt mit Großer Moschee

9. Tag: Xi’an – Xining - Lhasa F
Transfer zum Flughafen; Flug nach Xining; Große
Moschee; Transfer zum Bahnhof; Tibet-Bahn nach Lhasa

10. Tag: Lhasa A
Ankunft am Nachmittag; Transfer zum Hotel

11. Tag: Lhasa F/M
Barkhor-Viertel; Jokhang-Tempel; Potala-Palast

12. Tag: Lhasa F/M
Drepung-Kloster; Sommerresidenz Norbulingka;
Sera-Kloster

13. Tag: Lhasa (Yamdrok See) F/M
Ausflug zum Yamdrok See; Wanderung beim See

14. Tag: Lhasa – Chengdu F/M
Transfer zum Flughafen; Flug nach Chengdu; Transfer
zum Hotel; Altstadtviertel „Kuanzhai Xiangzi“

15. Tag: Chengdu – Leshan F/M
Pandabären-Aufzuchtstation; Transfer nach Leshan;
Großer Buddha inkl. Bootsfahrt

16. Tag: Leshan (Shixi-Bajiao) F/M
Transfer nach Shixi; Fahrt mit der Schmalspur
Dampf-Eisenbahn nach Bajiao; Spaziergang im Ort;
Rückfahrt am Nachmittag

17. Tag: Leshan – Chengdu F/M
Transfer nach Chengdu; Nachmittags Besuch des daoistischen Tempels der Grünen Ziege und des Brokatmuseums

18. Tag: Chengdu F
Transfer zum Flughafen/Bahnhof; individuelle
Weiter- oder Rückreise

F=Frühstück; M=Mittag; A=Abendessen

Ihre Hotels

Shanghai Oriental Bund Hotel ****
Peking Howard Johnson Paragon ****
Xi'an New World Hotel ****
Lhasa Thangka Hotel ****
Chengdu Tianfu Sunshine Hotel ****
Leshan Jiazhou Hotel ****

Preise und Leistungen pro Person (Reise-Code: SPR3)

Termin/Saison 2-5 Teilnehmer 6-9 Teilnehmer 10-18 Teilnehmer
DZ EZ-Zuschlag DZ EZ-Zuschlag DZ EZ-Zuschlag
01.04.2017-30.04.2017 € 2.980,- € 420,- - - - -
04.05.2017-31.05.2017 € 2.980,- € 420,- - - - -
01.06.2017-30.06.2017 € 2.980,- € 420,- - - - -
01.07.2017-31.07.2017 € 3.250,- € 420,- - - - -
01.08.2017-31.08.2017 € 3.250,- € 420,- - - - -
01.09.2017-30.09.2017 € 3.180,- € 450,- - - - -
06.10.2017-31.10.2017 € 3.180,- € 450,- - - - -

Privatreise: Mindestteilnehmerzahl 2 Personen

Anreise zu Ihrem Wunschtermin!

Preise gelten nicht:
01.05. - 03.05.17 Tag der Arbeit
01.10. - 07.10.17 Nationalfeiertag

REISELEISTUNGEN

  • Übernachtungen in ausgewählten First-Class-Hotels
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Innerchinesische Flüge Xi’an – Xining // Lhasa - Chengdu in Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Bahnfahrt Peking – Xi’an // Xining – Lhasa im Schlafwagen 1. Klasse (4-Bett-Abteil)
  • Schnellzug Shanghai - Peking 2. Klasse
  • Transrapid-Fahrt in Shanghai
  • Transfers, Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintrittsgeldern lt. Programm
  • Deutsch sprechende örtliche Reiseleiter in Shanghai, Peking, Xi’an; Englisch sprechende örtliche Reiseleiter in Xining, Lhasa (tibetisch), Chengdu
  • Tibet-Permit
  • Verpflegung lt. Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Infomaterial / feel China Reiseführer
  • Reisepreissicherungsschein

EXTRAS


Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der Dehua Touristic GmbH für
feel China-Produkte. Hier finden Sie unsere allgemeinen Reisebedingungen

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.